Ausbildung zum/zur

Kaufmann/Kauffrau EFZ

Kaufleute arbeiten in den unterschiedlichsten Wirtschaftszweigen, die in 21 Branchen unterteilt sind. In den verschiedenen Einsatzbereichen übernehmen sie administrative und organisatorische Aufgaben.

Inhalte unserer Ausbildung

1. LEHRJAHR

  • Zentralsekretariat
  • Verkauf Dienstleistungen

2. LEHRJAHR

  • Buchhaltung
  • Verkauf Export
  • Französisch-Sprachunterricht im Hause

3. LEHRJAHR

  • Einkauf
  • Verkauf Schweiz
  • Stage FRAISA Sarl. (F)

Mögliche Weiterbildungen nach der Lehre:

  • Berufsprüfung (BP)
    Marketingfachmann/-frau mit EFA oder HR-Fachmann/-frau mit EFA
  • Höhere Fachprüfung (HFP)
    Dipl. Marketingleiter/in oder Dipl. Leiter/in HR
  • Höhere Fachschule (HF)
    Dipl. Betriebswirtschafter/in
  • Fachhochschule (FH)
    Nach Berufsmatur: Bachelor of Science in Betriebsökonomie

Lehrbetrieb

Anforderungen:

  • PC-Anwenderkenntnisse
  • Gewandte Ausdrucksweise in der deutschen Sprache + Fremdsprachen (F / E)
  • Zahlenflair, Teamfähigkeit und Flexibilität
  • Gutes Auffassungs- und Konzentrationsvermögen
  • SEK E (sehr gut)

Berufsfachschule

Eckdaten:

  • 1-2 Schultage pro Woche
  • Schulort KBS – Solothurn
  • E- oder M-Profil zur Auswahl

Überbetrieblicher Kursort

Eckdaten:

  • Im 1.-3. Lehrjahr 6 Kurse
  • Total 15 ÜK-Tage
  • ÜK-Ort b.weg.bar Burgdorf